Pressemitteilung - 13.07.2021

Digital und komfortabel: Techem erweitert Angebot um Rauchwarnmelder Service Plus

  • Digitale Infrastruktur für automatische Funk-Ferninspektion von Rauchwarnmeldern
  • Erweitertes Serviceangebot zur Entlastung von Eigentümern und Vermietern
  • Zweiwöchentliche Funktionsprüfung vermindert Schadens- und Haftungsrisiko

Eschborn, 13. Juli 2021. Techem ergänzt sein Serviceportfolio um den Rauchwarnmelder Service Plus. Damit können Funk-Rauchwarnmelder zweimal monatlich automatisch auf ihre ordnungsgemäße Funktion geprüft werden. Deutschlandweit betreibt der führende Serviceanbieter für smarte und nachhaltige Gebäude knapp 9 Millionen Rauchwarnmelder, davon rund 8 Millionen mit Funk-Ferninspektion. Der neue Service basiert auf einer digitalen Infrastruktur, mit der die Ergebnisse der Geräteinspektion per Funk an Techem übermittelt und dann online im Kundenportal bereitgestellt werden. Die Sicherheit der Bewohner und der Liegenschaft wird dadurch deutlich erhöht, die Wahrscheinlichkeit eines unentdeckt defekten Rauchwarnmelders gegenüber der sonst üblichen, lediglich jährlich erfolgenden Funktionsprüfung, minimiert. Macht ein Defekt einen Austausch erforderlich, wird der Wechsel unmittelbar und automatisiert in die Wege geleitet. Zugleich wird das Haftungsrisiko minimiert, da Vermieter und Eigentümer das gesetzliche Schutzziel der ständigen Betriebsbereitschaft der Rauchwarnmelder deutlich besser erfüllen.  

„Mit dem Rauchwarnmelder Service Plus entlasten wir Immobilieneigentümer in mehrfacher Hinsicht“, so Nicolai Kuß aus der Geschäftsführung von Techem. „Sie können damit nicht nur Zeit und Aufwand bei der Einhaltung der Rauchwarnmelderpflicht sparen, sondern erhalten gleichzeitig lückenlose Transparenz und ein minimiertes Haftungsrisiko. Dafür setzen wir auf smarte Multisensorgeräte mit Mehrwertdiensten auf Basis unserer digitalen Infrastruktur in Gebäuden. Die Automatisierung bedeutet auch für Bewohner mehr Komfort, Service und Sicherheit. Um ihren Verpflichtungen nachzukommen, sollten Eigentümer und Vermieter daher auf moderne Funk-Ferninspektion setzen.“

Die Ausstattung von Immobilien mit Rauchwarnmeldern ist in Deutschland gesetzliche Pflicht in Neu- und Umbauten, in 15 Bundesländern auch in Bestandsbauten. Für die fachgerechte Installation und Instandhaltung der Geräte ist der Eigentümer verantwortlich. Das zieht Zeit- und Verwaltungsaufwand mit sich, den der Rauchwarnmelder Service Plus von Techem reduziert: Der Status der Geräte wird automatisiert verarbeitet, sodass Störungen oder defekte Rauchwarnmelder einfach identifiziert und schnell behoben oder ausgetauscht werden können. Der Zustand der Melder ist für Eigentümer und Vermieter zudem jederzeit online einsehbar. Durch die Ferninspektion entfallen auch zeitaufwändige Terminabstimmungen, da eine Wohnungsbegehung nicht mehr erforderlich ist. Mieter müssen zuhause nicht auf einen Techniker warten und ihre Privatsphäre wird gewahrt.

Über Techem

Techem ist ein führender Serviceanbieter für smarte und nachhaltige Gebäude. Die Leistungen des Unternehmens decken die Themen Energiemanagement und Ressourcenschutz, Wohngesundheit und Prozesseffizienz in Immobilien ab. Das Unternehmen wurde 1952 gegründet, ist heute mit 3.750 Mitarbeitern in rund 20 Ländern aktiv und hat knapp 12 Millionen Wohnungen im Service. Techem bietet Effizienzsteigerung entlang der gesamten Wertschöpfungskette von Wärme und Wasser in Immobilien an. Die Produkte und Lösungen des Unternehmens vermeiden jedes Jahr rund 8,7 Millionen Tonnen CO2. Als Marktführer in der Funkfernerfassung von Energieverbrauch in Wohnungen treibt Techem die Vernetzung und die digitalen Prozesse in Immobilien weiter voran. Moderne Funkrauchwarnmelder mit Ferninspektion und Leistungen rund um die Verbesserung der Trinkwasserqualität in Immobilien ergänzen das Lösungsportfolio für die Wohnungswirtschaft. Weitere Informationen finden Sie unter www.techem.de.

Ansprechpartner für Journalisten
Robert Woggon
Head of Corporate Communications
Katharina Bathe-Metzler
Senior Corporate Communications Manager
Silke Rehlaender
Senior Corporate Communications Manager