Pressemitteilung - 12.08.2021

Zahl der Woche: 81 Prozent der privat vermieteten Wohnungen in Deutschland sind mit Rauchwarnmeldern ausgestattet

Eschborn, 12. August 2021. Eine aktuelle Studie von Techem zeigt: Die meisten Räume in privat vermieteten Wohnungen sind mit Rauchwarnmeldern ausgestattet. So geben 81 Prozent der befragten Vermieter an, dass in allen Räumen ihrer Mietobjekte entsprechende Geräte installiert sind. Auch kann die Mehrheit mit Sicherheit sagen, dass die dort vorhandenen Rauchwarnmelder alle funktionsfähig sind (72 Prozent). Unsicherheit besteht jedoch in Hinblick auf die Prüfung und den Wechsel der Geräte: So kennt nur knapp ein Drittel (31 Prozent) der Befragten den Turnus, in dem Rauchwarnmelder geprüft werden müssen, während nur 44 Prozent wissen, nach wie vielen Jahren ein Austausch erforderlich ist. Die Geräte müssen jedoch mindestens alle zwölf Monate geprüft und alle zehn Jahre ausgetauscht werden.

Schließlich tragen Rauchwarnmelder erheblich zur Sicherheit in Wohnräumen bei. Laut der Initiative „Rauchmelder retten Leben“ werden zwei Drittel der Brandopfer in Deutschland im Schlaf vom Feuer überrascht. Rauchwarnmelder erkennen den giftigen Brandrauch frühzeitig und warnen Bewohner mit einem lauten akustischen Signal. Anlässlich des bundesweiten Tag des Rauchwarnmelders am 13. August 2021 ruft die Initiative daher zur Installation und regelmäßigen Prüfung der Geräte auf.

Techem, ein führender Serviceanbieter für smarte und nachhaltige Gebäude, betreibt deutschlandweit knapp 9 Millionen Rauchwarnmelder, davon rund 8 Millionen mit Funk-Ferninspektion. Die regelmäßige Ferninspektion der Geräte trägt enorm zur erhöhten Sicherheit bei und minimiert auch die Wahrscheinlichkeit eines unentdeckt defekten Rauchwarnmelders. Mit dem Rauchwarnmelder Service Plus von Techem werden Funk-Rauchwarnmelder zudem zweimal monatlich automatisch auf ihre ordnungsgemäße Funktion geprüft.

Neugierig? Weitere Informationen zur Sicherheit von Rauchwarnmeldern teilt Techem in diesem Video.

 

Über die Studie

Die vorliegende Studie wurde von Techem unter 457 privaten Vermietern von Mehrfamilienhäusern in Deutschland durchgeführt. Die Datenerhebung erfolgte zwischen Ende Juni und Anfang Juli 2021 mittels einer Online-Umfrage.

Über Techem

Techem ist ein führender Serviceanbieter für smarte und nachhaltige Gebäude. Die Leistungen des Unternehmens decken die Themen Energiemanagement und Ressourcenschutz, Wohngesundheit und Prozesseffizienz in Immobilien ab. Das Unternehmen wurde 1952 gegründet, ist heute mit 3.750 Mitarbeitern in rund 20 Ländern aktiv und hat knapp 12 Millionen Wohnungen im Service. Techem bietet Effizienzsteigerung entlang der gesamten Wertschöpfungskette von Wärme und Wasser in Immobilien an. Die Produkte und Lösungen des Unternehmens vermeiden jedes Jahr rund 8,7 Millionen Tonnen CO2. Als Marktführer in der Funkfernerfassung von Energieverbrauch in Wohnungen treibt Techem die Vernetzung und die digitalen Prozesse in Immobilien weiter voran. Moderne Funkrauchwarnmelder mit Ferninspektion und Leistungen rund um die Verbesserung der Trinkwasserqualität in Immobilien ergänzen das Lösungsportfolio für die Wohnungswirtschaft. Weitere Informationen finden Sie unter www.techem.de.

Ansprechpartner für Journalisten
Robert Woggon
Head of Corporate Communications
Katharina Bathe-Metzler
Senior Corporate Communications Manager
Silke Rehlaender
Senior Corporate Communications Manager