Techem Monitoring – einfach, schnell, informativ

Techem nutzt für die Analyse des Ressourcenverbrauchs Daten aus der aktuellen Abrechnungsperiode und geht darüber hinaus bis zu sechs Jahre zurück: Viele Daten bringen viele wichtige Erkenntnisse.

Mit Ihren Daten zeigt Ihnen das Techem Monitoring: 

  • den Energie- und Wasserverbrauch in Ihren Immobilien
  • die Entwicklung von Verbrauch und Kosten
  • den Vergleich zwischen einzelnen Objekten, Nutzeinheiten und Räumen

Das Techem Monitoring Premium kann noch mehr

Nutzen Sie noch aktuellere Daten zur Verbrauchsanalyse bei Ressourcen wie Wasser und Energie: mit dem Monitoring in der Premiumversion von Techem.

Das Techem Monitoring Premium ermöglicht:

  • eine Echtzeit-Datenabfrage mit Funktechnologie
  • Analysen pro Quartal, Monat oder Woche
  • noch schnellere Reaktion auf Verbrauchsanstiege

Noch mehr gute Gründe für das Techem Monitoring

Verbrauchsdaten für Ressourcen wie Wasser und Energie mit unserem Monitoring zu vergleichen, bringt Vermieterinnen und Vermietern sowie Mieterinnen und Mietern weitere Vorteile.

1
Sanierungen bewerten
Beurteilen Sie durch Langzeitanalysen den Erfolg von Sanierungen für mehr Energieeffizienz.
2
Auffälligkeiten entdecken
Entdecken Sie ungewöhnliche Verbrauchsanstiege und ermöglichen Sie so schnelle Gegenmaßnahmen.
3
Mieter beraten
Beraten Sie Mieterinnen und Mieter mit hohem Wasser- oder Energieverbrauch für eine effizientere Nutzung von Ressourcen.
1
Kosten senken
Nutzen Sie Erkenntnisse über Verbräuche und Kosten aus dem Monitoring zusammen mit Ihrem Vermieter oder Ihrer Vermieterin für sinkende Energiekosten.
2
Höchstverbräuche identifizieren
Identifizieren Sie Räume mit übermäßig hohem Verbrauch von Heizenergie, um Ursachen zu finden und zu beseitigen.
3
Vergleiche ziehen
Ist der eigene Energieverbrauch durchschnittlich, niedrig oder hoch? Das Techem Monitoring liefert Antworten.

Weiterführende Dokumente und Materialien für Sie

Lernen Sie unsere Abrechnungsservices kennen
So können auch Sie von der Verbrauchsanalyse profitieren

Weitere Informationen über das Techem Monitoring

Wenn Techem Daten über Verbräuche von Ressourcen wie Energie oder Wasser im Monitoring erhebt und nutzt, geschieht das im Einklang mit allen Datenschutzregeln auf bundesdeutscher und europäischer Ebene. Um das zu gewährleisten, werden die zum Vergleich genutzten Daten zum Teil anonymisiert. Das geschieht beispielsweise, wenn die Verbrauchsdaten einer Immobilie mit denen von ähnlichen Immobilien verglichen werden.

Sie erreichen das Techem Monitoring bequem mit dem Smartphone, PC, Tablet oder mit irgendeinem anderen internetfähigen Gerät. Dadurch ist ein Zugriff unabhängig von Ihrem Standort möglich: vom Büro aus ebenso wie von Zuhause oder unterwegs. Dabei ist stets gewährleistet, dass Ihre Daten sicher sind. Zugriff haben diejenigen, die Zugriff haben dürfen. Aber niemand sonst.

Techem ist als Unternehmen bereits seit rund 70 Jahren auf dem Markt präsent. Zusätzlich besitzen wir über 20 Jahre Erfahrung in Funktechnologie und mehr als zehn Jahre Erfahrung in der Verbrauchserfassung. Dieses Expertenwissen kombinieren wir mit innovativer Technik, die Verbrauchsdaten exakt erfasst und analysiert. So wird bei Strom, Wasser und Heizung ein Monitoring möglich, das wertvolle Erkenntnisse liefert, um die Energieeffizienz Ihrer Immobilien kontinuierlich und nachhaltig zu steigern.

Um Verbräuche von Ressourcen wie Wasser und Energie im Monitoring zu analysieren, nutzt Techem Daten aus den Techem Abrechnungen. Deshalb sollten Sie bereits mindestens eine Abrechnung besitzen, die als Grundlage für Vergleiche dienen kann. Liegt der zu analysierende Verbrauchszeitraum zudem bei weniger als einem Jahr, müssen Mieterinnen und Mieter Ihrer Immobilie dem Monitoring zustimmen. Nur dann dürfen Sie als Vermieter, Vermieterin, Verwalter oder Verwalterin Daten zu Wasserverbrauch und Heizung im Monitoring erheben. Falls aktuelle Daten monatlich oder wöchentlich in die Analyse einfließen sollen, ist zudem Technik zur drahtlosen Datenübertragung nötig.