Immo Point - 24.05.2022

Wenn der Schlüssel verloren geht

Nach dem Schlüssel suchen, für manche ist das fast ein alltägliches Ritual. Doch taucht der Schlüssel nicht mehr auf, müssen Sie informiert werden. Und die Kosten, die sich aus dem Verlust ergeben, trägt Ihre Mieterin oder Ihr Mieter. Allerdings nur für die Maßnahmen, die wirklich erforderlich sind.

Die Informationspflicht

Ist ein Schlüssel nicht mehr auffindbar, kann Ihre Mieterin oder Ihr Mieter nicht einfach abwarten, bis der wieder auftaucht. Vielmehr müssen sie Sie umgehend informieren. Denn die Schlüssel sind – wie die Wohnung – Ihr Eigentum, das Sie Ihrer Mieterin oder Ihrem Mieter ausgehändigt haben.  

Dabei gibt es einen gewissen zeitlichen Spielraum. Solange die Suche nach dem Schlüssel andauert, müssen Sie noch nicht verständigt werden. Dabei versteht es sich von selbst, dass diese Suche vernünftig und nachvollziehbar sein muss. Und was gar nicht geht: Den verlorenen Schlüssel ohne Ihr Wissen nachmachen zu lassen. Dies gilt zumindest für Haustür- und Wohnungsschlüssel.  

Mehr lesen im Techem Immo Point - jetzt kostenlos anmelden