Immobilien Ratgeber - 30.06.2022

Eigentum und Besitz – ein Unterschied?

Im allgemeinen Sprachgebrauch haben Eigentum und Besitz die gleiche Bedeutung. Doch juristisch gibt es da feine, aber weitreichende Unterschiede. Und die haben gerade für das Mietverhältnis große Bedeutung. Wir erklären den Unterschied. 

Zwei grundlegende Begriffe

Die Unterscheidung zwischen Eigentum und Besitz kannten schon die alten Römer. Damals wie heute ging es um Folgendes: Wenn etwas Ihr Eigentum ist, dann haben Sie die Rechte an der Sache. Sie können in weiten Teilen bestimmen, was damit geschieht. Ist etwas in Ihrem Besitz, so bedeutet das nur, dass Sie Zugriff auf die Sache haben.

Mehr lesen im Techem Immobilien Ratgeber - jetzt kostenlos anmelden