Immo Point - 22.06.2022

Reparaturen – Wer ruft handwerkliches Fachpersonal und wer zahlt?

Wer eine Wohnung vermietet, ist für die Instandhaltung zuständig. In der Regel müssen Sie also einen Handwerksbetrieb beauftragen und die Rechnung müssen Sie auch übernehmen. Doch sollten Sie wissen, unter welchen Voraussetzungen das nicht gilt und wie Sie reagieren, wenn Ihre Mieterin oder Ihr Mieter Fachpersonal kommen lässt, ohne Ihnen Bescheid zu geben.

Die gesetzliche Instandhaltungspflicht

Nach § 535 Absatz 1 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) sind Sie dazu verpflichtet, dafür zu sorgen, dass die Wohnung instandgehalten wird. Reparaturen infolge normaler Abnutzung müssen Sie übernehmen. Ausnahme: Sie haben in Ihrem Mietvertrag vereinbart, dass Ihre Mieterin oder Ihr Mieter die Bagatellreparaturen übernimmt. Und auch die Schönheitsreparaturen können Sie im Mietvertrag übertragen.

Für alles andere müssen Sie aufkommen. Das heißt aber auch: Sie entscheiden, welcher Handwerksbetrieb die Reparatur übernimmt. Sie erteilen den Auftrag, nachdem die Mieterin oder der Mieter Sie informiert hat und Sie sich ein Bild von der Lage gemacht haben.

Mehr lesen im Techem Immo Point - jetzt kostenlos anmelden